Willkommen auf der Website des Berliner Mandolinenspielers Stephan Keane

Solist Mandolinenspieler Stephan Keane aus Berlin

Duo Bella Figura

Das Duo Bella Figura Berlin begeistert Sie mit handgemachter Musik. Erleben Sie hautnah den romantischen Zauber der Mandoline, vereint mit den kraftvollen Tönen des Akkordeons und Tenorgesang.

Solo-Programm

Im Solo-Programm "Bella Italia" lasse ich für Sie die typisch italienische Instrumentalmusik, den Ballo liscio, erklingen, Beste Salonmusik, garniert mit italienischer Folklore und klassischer Mandolinenmusik.

Mandoline spielen

Wenn Sie vom Wesen und Klang der Mandoline genauso fasziniert sind, wie ich, fangen Sie einfach an. Trauen Sie sich, das Mandolinenspiel zu erlernen. Ich helfe Ihnen gern dabei. Infos unter "Mandoline lernen".




Meine Leidenschaft für die Mandoline


Als langjähriger Gitarrenspieler war ich damals eigentlich auf der Suche nach einem Banjo. Im Musikgeschäft sah ich dann das erste Mal eine Mandoline. Da wusste ich: Die muss es sein - und zwar sofort!

Die Mandoline hatte die Form einer F-5, so wie sie vor 100 Jahren von der Gibson Mandolin-Guitar Manufacturing Company entwickelt wurde: F-Löcher wie bei einer Geige und diese spitzen Ecken und natürlich die komische Schnecke. Die lieblichen bis schmatzenden Töne, die ich hervorlocken konnte, haben mich derart fasziniert, dass ich es kaum erwarten konnte, richtig spielen zu können: wie unglaublich toll sie dann erst klingen mag?! … Ach, wenn ich doch nur dieses Tremolo hin bekäme!

 

Schnell stieß ich auf David Grisman, oder den Dawg, wie er genannt wird. Ihn zu beschreiben ist nicht schwer: er kann einfach alles, ob atemberaubend virtuos oder geschmackvoll zurückhaltend. Darüber hinaus ist ihm kein Genre fremd. Jethro Burns zeigte, wie man Melodien als Akkorde spielen kann und Evan Marshall beherrscht die Duo-Style-Technik wie kein Anderer. Dabei werden während des Tremolierens Akkord- oder Melodietöne angeschlagen, sodass es wie zwei Mandolinen klingt. Und über allen thront the Father of Bluegrass: Bill Monroe.

 

Neben dem charakteristischem Tremolo gilt es auf der Mandoline noch weitere Techniken zu meistern, wie z.B. das Crosspicking oder den treibenden Chop-Anschlag, der in kleineren Besetzungen das Schlagzeug ersetzen kann. Man kann lange Melodiebögen spannen, Einzeltöne zupfen, rhythmisch grooven und das von Barock bis Jazz. 

Es gibt noch viel zu entdecken, da die Mandoline musikalisch auf der ganzen Welt zu Hause ist.